Kinder- und Jugendmotocross

 

Motocross macht einfach in jedem Alter spaß und sobald Ihr  Kind auf einem  Fahrrad fahren kann kann es los gehen.

 

Beim Motocross erwartet Euch:

 

• In erster Linie viel Spaß für große und kleine Kinder!!

 

• Eine tolle, kindgerechte Sportart an frischer Luft, bei der man sich auch ruhig mal dreckig machen darf!!!

 

• Ein Sport, der bei richtiger Dosierung die Leistungsfähigkeit der Kinder    nicht überschreitet und die Kondition steigert.

 

• Mit vorschriftsmäßiger Sicherheitsbekleidung ein relativ ungefährlicher Motorsport, der ausschließlich auf abgesperrten und gesicherten Strecken betrieben wird.

 

• Die optimalste Vorbereitung für das spätere motorisierte Bewegen im Straßenverkehr!

 

• Eine Sportart, in der gleichermaßen Durchsetzungsvermögen als auch gegenseitige Rücksichtnahme geschult und gefördert wird !!!

 

• Aber auch ein Kindersport, der zeitliches und etwas technisches Verständnis seitens der Eltern erfordert.

 

Wie kann mein Kind Motocross fahren? 

Motorradsport ist nicht der klassische Vereinssport bei dem man einen Beitrag bezahlt und ein Trainer erwartet den Nachwuchs mit Material und allem was dazu gehört zu den ersten Übungen. Der Verein stellt im Grunde nur die Trainingsstrecke und für Motorrad und Schutzausrüstung müssen die Eltern selber sorgen. Leider können wir zur Zeit auch keine Schnupperfahrten auf vereinseigenen Motorrädern mehr anbieten. 

Jedoch sind jeden Sonntag bei gutem Wetter  viele Eltern von Kindern in unterschiedlichen Altersklassen zwischen 10:00 Uhr und 13:00 Uhr an der Strecke und geben gern Auskunft und Tipps welche  Motorräder und Schutzausrüstung für das jeweilige Alter sinnvoll ist.   

Es empfiehlt sich, gerade am Anfang, auf dem Gebrauchtmarkt umzusehen, bis klar ist ob das Kind dauerhaft Spaß an dem Sport hat.

Ab welchen Alter kann mein Kind Motocross fahren?
Wenn ein Kind Fahrrad fahren kann, kann es auch Motocross fahren. Mit ca. 5-6 Jahren drehen bei uns im Verein die jüngsten Kids ihre Runden. 
Was kostet Motocross für Kinder?
Es gibt gebrauchte Kindermotorräder ab 500 -1000€ und nicht selten eine getragene  Schutzausrüstung ab 300 - 500€. Dazu kommen noch Benzin und Schmierstoffe sowie Ersatzteile. Ausserdem muss an ein Anhänger bzw. ein Transportfahrzeug gedacht werden. Dagegen ist der Mitgliedsbeitrag mit 2€ eher am Rande zu erwähnen. 
Sollte das Kind sich an Rennen beteiligen oder eine ganze Serie bestreitet sind Kosten von 10 - 15.000€ inkl. Motorrad für  eine Saison keine Seltenheit. 
 
Wie läuft die Anmeldung im Verein? Wie hoch ist der Beitrag?
Kinder bis 6 Jahre zahlen keinen Beitrag, müssen dennoch als Mitglied gemeldet sein. Vom 7.  bis 14. Lebensjahr kostet der Monatsbeitrag 2 € und bis zum vollendeten 18. Lebensjahr sind es 4 €. 
Die einmalige Aufnahmegebühr von 25€  ist auch für Kinder zu entrichten. Natürlich können auch Kinder und Jugendliche als Gastfahrer für 20€ einen Tag die  Strecke nutzen.
An welchen Tagen wird trainiert? Zu welcher Jahreszeit ist das Fahren möglich?
Der Haupttag für Kinder ist der Sonntag zwischen 10 und 13.00 Uhr. An diesem Tag kann neben der Kinderstrecke auch auf der  Großen gefahren werden, da Sonntags  nur Maschinen bis 85ccm erlaubt sind. Zu den Öffnungszeiten in der Woche kann auch die Kinderstrecke genutzt werden, jedoch dürfen zusammen mit den Erwachsenen  auf der Hauptstrecke nur gut geübte Fahrer ab 65ccm Hubraum mit trainieren. 
 
Noch Fragen? 
Bitte nutzt das Chat Formular auf dieser Seite wenn noch etwas unklar ist. 
Für weiteren Kontakt zum Verein könnt ihr auch eine E-Mail unter office@gsc-salzgitter.de schreiben.